Schließen Bitte beachten

Liebe Patientin, lieber Patient,

die Verbreitung des »Corona Virus« (medizinische Bezeichnung: SARS-COV-2) macht vielen Menschen Angst und Sorgen. Gerade Patienten mit einer entzündlich-rheumatischen Systemerkrankung, wie der rheumatoiden Arthritis, Psoriasisarthritis, Morbus Bechterew oder Kollagenosen wie SLE oder Sjögren sind verunsichert. Bin ich besonders gefährdet? Soll ich meine »Rheuma«-Medikation in dieser Phase überhaupt noch nehmen? Ist es nicht zu gefährlich?

Patienten mit entzündlich-rheumatischen Erkrankungen haben durch die Erkrankung selbst, aber auch durch die Therapie eine etwas erhöhte Infektneigung. Wie stark diese Infektneigung erhöht ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab, z.B. der Art der Erkrankung, eventuellen Begleiterkrankungen, aktueller Therapie, Alter und anderen Faktoren. Sie sehen, dass hier immer eine individuelle Bewertung sinnvoll ist.

Das Immunsystem ist aber natürlich nicht »abgestellt«, sondern macht einen Großteil seiner sinnvollen Aufgaben. Aktuell ist ein ähnliches Verhalten zu empfehlen wie in jeder Grippesaison.

Was bedeutet dies konkret? Meiden Sie potentielle Ansteckungsherde. Bei Fieber, also Temperatur über 38,5°C (Fieber messen!) ist es sinnvoll, die »Rheuma«-Medikation zu pausieren. Bei milden Krankheitszeichen ist dies generell nicht notwendig. In der Regel ist eine Pause auch dann sinnvoll, wenn Sie ein Antibiotikum nehmen.

Kontaktieren Sie uns oder Ihren Hausarzt im Einzelfall, wenn Sie sich nicht sicher sind. Weitere, gut strukturierte, Informationen (und gesetzliche Vorgaben des Landes Baden-Württemberg) erhalten Sie unter:

http://www.infektionsschutz.de

http://www.rki.de

https://im.baden-wuerttemberg.de/de/aktuelle-corona-verordnung-der-landesregierung/

Eine Bitte für Ihren vereinbarten Termin bei uns: Begleitpersonen können  -derzeit- nicht mit in die Praxis kommen. Danke für Ihr Verständnis. 

Beachten Sie bitte auch die Möglichkeit unserer Videosprechstunde (NUR für Bestandspatienten, NICHT für Neuvorstellungen).

Unsere Erfahrung für Sie!Über 20 Jahre Facharzttätigkeit gewährleisten, dass Sie sich in guten Händen befinden.

Terminvereinbarung

Sprechstunden bitte nur nach vorheriger Terminabsprache wahrnehmen. Rufen Sie uns an.

Wir bieten auch eine Videosprechstunde an.

Erstbesuch

Das sollten Sie bei Ihrem Arztbesuch mitbringen:

Telefonzeiten

VormittagNachmittag
Mo8-12:30 Uhr15-18 Uhr
Di8-12:30 Uhr15-18 Uhr
Mi8-12:30 Uhr-
Do8-12:30 Uhr15-18 Uhr
Fr8-12:30 Uhr-

Unsere Leistungen

Wir sind eine Facharztpraxis für Innere Medizin mit den Schwerpunkten Rheumatologie/klinische Immunologie, Osteoporose und Hämatologie. Auf den folgenden Seiten finden Sie ein umfangreiches Informationsangebot über unsere Praxis und unsere Leistungen. Sehr gerne begrüßen wir Sie als unseren Patienten.

RheumatologieHämatologie
top